Tel. 06106 876 400 Anfrage

Bildschirmarbeitsplatzvorsorge nach G 37

Wann erforderlich / Rechtsstatus

Erforderlich, wenn regelmäßig Arbeiten am Bildschirm mit einem täglichen Zeitumfang von mind. 2 Stunden an einem Arbeitsplatz gem. Bildschirmarbeitsplatzverordnung ausgeführt werden.

Angebotsvorsorge
Teil 4 ArbMedVV

Was wird untersucht

Feststellung der Vorgeschichte
Allgemeine Anamnese, Arbeitsanamnese, Beschwerden unter besonderer Beachtung augenbezogener Beschwerden / Erkrankungen, Arbeitsplatzergonomie, Arbeitsaufgaben, -zeit und -umfang

Augenuntersuchung
Sehschärfe, räumliches Sehen, Farbsinn

Beratung
Zu ergonomischen Erkenntnissen und zur Arbeitsgestaltung

Untersuchungsintervalle

Erstuntersuchung:
- Vor Aufnahme der Tätigkeit

Nachuntersuchungen:
- Vor Ablauf von 36 Monate

Vorzeitige Nachuntersuchungen:
- Nach ärztlichem Ermessen
- Bei Auftreten arbeitsplatzbezogener Beschwerden.

Ihr Partner für sicheres und gesundes Arbeiten

APUS Gesellschaft für Arbeitsmedizin, Prävention und Sicherheit mbH

Medizinisch Technisches Zentrum
Senefelder Straße 1T2
63110 Rodgau/Nieder-Roden
Tel. 06106 876 400

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr
Termine im Zentrum nur nach Vereinbarung

Verbandsmitglied - Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V.
Verbandsmitglied - Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e. V.
Verbandsmitglied - Verein der Brandschutzbeauftragten in Deutschland e.V.

© APUS Gesellschaft für Arbeitsmedizin, Prävention und Sicherheit mbH