Tel. +49 6106 26985-0 Angebot Termin

Online-Unterweisungen

Rechtssichere Gestaltung der Sicherheitsunterweisungen

Ihr Ansprechpartner
Dieter Mergenthal

Dieter Mergenthal

Tel. +49 6106-26985-0

Anfragen

Online-Unterweisungen

Die rechtssichere Gestaltung der mindestens einmal jährlich durchzuführenden Sicherheitsunterweisungen stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Die gesetzliche Grundlage für die Unterweisung ist § 12 Arbeitsschutzgesetz.

Entsprechend dieser rechtlichen Grundlage hat der Arbeitgeber seine Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit während ihrer Arbeitszeit ausreichend und angemessen zu unterweisen. Erst ein fundiertes Wissen über Gefahren und die betrieblichen Schutzmaßnahmen erlauben es den Beschäftigten, verantwortungsvoll zu handeln. Egal, ob in der Produktion, der Altenpflege oder der Verwaltung mit vielen Beschäftigten im Homeoffice – für die Verantwortlichen ist ein hoher organisatorischer Aufwand zu betreiben, um alle Beschäftigten rechtssicher zu unterweisen.

Die Arbeitswelt ist durch neue Medien flexibler, mobiler und unabhängiger geworden. Die Digitalisierung erlaubt, auch beim Arbeitsschutz neue Wege zu gehen und Unterweisungen online umzusetzen. Es ist nicht mehr erforderlich, alle Beschäftigte in Präsenz an einem Ort zu versammeln, um der Unterweisungspflicht nachzukommen.

Ab 2023 bietet APUS die Umsetzung von Online-Unterweisungen an. Sie als Arbeitgeber haben damit die Möglichkeit, jedem Beschäftigten seine erforderlichen Unterweisungen zuzuweisen und behalten jederzeit den Überblick über den aktuellen Bearbeitungsstand und Wirkungsgrad der Unterweisungen. Die Beschäftigen können ihre Unterweisungen flexibel in Teilmodulen so bearbeiten, wie es in ihren Zeitablauf passt und erhalten umgehend eine Rückmeldung über die erfolgreiche Umsetzung.

 

Ihr Ansprechpartner
Dieter Mergenthal

Dieter Mergenthal

Tel. +49 6106-26985-0

Anfragen

Häufige Fragen

  • Wie ist der Ablauf?

    Im ersten Schritt wird definiert, welche Unterweisungen die Beschäftigten für ihre Tätigkeit benötigen. Die Auswahl der Unterweisungen kann aus dem im System hinterlegten Unterweisungspool erfolgen. Ebenfalls können eigene, betriebsspezifische Unterweisungsmodule eingepflegt werden. Dies gilt auch für interne Anweisungen, wie z. B. Datenschutzschulungen.

    Im zweiten Schritt wird im Organisationsmodul erfasst, welche Beschäftigten bis wann welche Unterweisungen umzusetzen haben.

    Im dritten Schritt erhalten die Beschäftigten ihre Zugangsdaten und haben zu jeder Zeit und von jedem Ort aus die Möglichkeit, über einen PC oder das Smartphone die erforderlichen Informationen über Sicherheit und Gesundheitsschutz für den eigenen Arbeitsplatz abzurufen und zu bearbeiten.

    Die Integration bestehender, betriebsspezifischer Unterweisungen kann nach Absprache innerhalb der Betreuungszeiten erfolgen und erlaubt Ihnen eine größtmögliche Anpassung an den individuellen Bedarf Ihres Unternehmens.

  • Was leistet das Online-Unterweisungsmodul?

    Das Online-Unterweisungsmodul stellt den gesamten organisatorischen Rahmen sicher:

    • Individuelle Zuordnung der Unterweisungen entsprechend den Tätigkeiten;
    • Überwachung der Umsetzung;
    • Wirkungs- und Erfolgskontrollen durch Testeinheiten nach jeder Unterweisung;
    • Erstellen der Unterweisungsnachweise;
    • Ggf. Auslösen von Folgeunterweisungen;
    • Terminüberwachung;
    • Statistische Auswertungen über den Wirkungsgrad.
  • Welche Voraussetzungen für die Online-Unterweisung sind erforderlich?

    Die Anwendung ist cloudbasiert und nach DIN EN ISO/IEC 27001 zertifiziert. Daher ist keine Installation auf Ihrem System erforderlich. Die Beschäftigten brauchen lediglich einen Zugang zum Internet sowie ein geeignetes Endgerät (PC, Notebook, Tablet, Smartphone).

    Selbstverständlich unterstützen unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit Sie umfänglich bei der Einführung der Online-Unterweisungen und ermöglichen Ihnen, langfristig die Vorteile der Online-Unterweisung zu nutzen.

  • Welche Kosten entstehen durch die Online-Unterweisung?

    Im Betrieb ist mindestens eine Lizenz für das Basismodul für die Organisation erforderlich. Dieses Basismodul beinhaltet auch die Administrationsrechte. Pro Beschäftigtem ist eine Anwenderlizenz erforderlich. Die Anwenderlizenz beinhaltet/verwaltet 10 Unterweisungsmodule.

    Die Preise gelten ausschließlich für Bestandskunden der APUS GmbH.

    Lizenz

    Menge

    Kosten pro Lizenz / Monat

    Basis-Lizenz (Organisationsmodul) obligatorisch

    1

    20,00 €

    Anwenderlizenz

    1-50

    5,00 €

    Anwenderlizenz

    51-100

    4,75 €

    Anwenderlizenz

    101-200

    4,65 €

    Anwenderlizenz

    201-500

    4,50 €

    Anwenderlizenz

    501 und mehr

    4,40 €

     

     

    (jeweils zzgl. MwSt.)

    Mindestlaufzeit pro Lizenz

     

    12 Monate

    Nachlass bei jährlicher Zahlweise im Voraus

     

    1,5 % auf Gesamtpreis

    Die Einarbeitung und Beratung der betrieblichen Administratoren durch die Fachkraft für Arbeitssicherheit erfolgt im Rahmen der Betreuungszeiten.

Online-Unterweisungen - Themenblöcke

  • Alleinarbeit

    • Alleinarbeit
  • Arbeitsweg & Dienstreisen

    Das Online-Unterweisungsmodul stellt den gesamten organisatorischen Rahmen sicher:

    • Wegeunfall
    • Versicherungsschutz
    • Dienstreisen
    • (betriebliche) Regeln
    • Sekundenschlaf
    • Unfall, was nun?
    • Verkehrssicherheit
  • Arbeitsschutz Basis

    Basis 1

    • Grundlegende Informationen
    • Erstunterweisung Jugendliche (AZUBI)
    • Hygiene
    • Leitern & Tritte
    • Anforderungen an Stehleitern, Tritte und Podestleitern

    Basis 2

    • betriebliche Pandemieplanung
    • Notfallorganisation
    • Sicherheitskennzeichnung
    • Reinigungsarbeiten

    Basis 3

    • Pflichten des Arbeitgebers
    • Fremdfirmenkoordination
    • Koordination von Arbeiten
  • Arbeitsschutz Vertiefung

    • Arbeitsunfälle & Berufskrankheiten
    • Burn Out
    • Psychische Belastungen
    • Suchtmittel
  • Arbeitsschutz Vertiefung PSA 1

    • Fuß- und Knieschutz
    • Gehörschutz
    • Grundinformation
    • Hautschutz
    • Kopfschutz
    • Atemschutz & Augenschutz
    • Schutzhandschuhe
    • Schutzkleidung
  • Arbeitsschutz Vertiefung PSA 2

    • Absturzsicherung
    • Retten aus Höhen und Tiefen
    • Schutz gegen Ertrinken
    • Stechschutz
  • Baustelle 1

    • Abbrucharbeiten
    • Anschlagmittel gemäß Einsatzgebiet
    • Lastaufnahme und Belastung
    • Baustellensicherheit
    • Krane
    • Enge Räume
  • Baustelle 2

    • Schlauchleitungen
    • Abwassertechnische Anlagen
    • Gasleitungen
  • Baustelle 3

    • Montagearbeiten
    • Zement und zementhaltige Zubereitungen
    • Erdbaumaschinen
    • Radlader
    • Stetigförderer
  • Betriebsanweisung

    • BA Allgemeines
    • BA Gefahrstoffe
    • BA Biologische Arbeitsstoffe
    • BA Maschinen und Anlagen
    • Gefährdungsbeurteilung
  • Brand- und Explosionsschutz

    • Vorbeugender Brandschutz
    • Verhalten im Brandfall
    • Brandklassen, Löscheinrichtungen
    • Gefahrstoffe, explosionsfähiger Bereich
    • Gefährdungsbeurteilung
    • Schutzkonzept
  • Büro

    • Alleinarbeit Büro
    • Richtiges Sitzen
    • Schreibtisch
    • Bildschirm, Maus & Tastatur
    • Call Center
    • Energie sparen im Büro
    • Prüfung von Arbeitsmitteln
  • Elektrik 1 (Elektrofachkraft)

    • Grundsätze
    • Wirkung von Strom
    • Schutzmaßnahmen
  • Elektrik 2 (Elektrofachkraft)

    • Schutzausrüstung
    • Arbeiten im spannungsfreien Zustand: Freischalten und Sichern
    • Arbeiten in der Nähe unter Spannung stehender Teile
    • Schutz und Prüfung
  • Elektrik 3

    • Erste Hilfe bei Stromunfällen
    • Arbeitsmittel und Schutzmaßnahmen
    • Sicherheitsregeln
    • Elektrobrände
  • Erste Hilfe

    • Grundlagen
    • Grundpflichten und Vorgehensweisen bei Unfällen
    • Prüfung von Einrichtung und Helfer
  • Gefahrstoffe

    • Gase und Druckgasflaschen: Gase und ihre Gefahren
    • Kennzeichnung GHS
    • Gefahrstoffverordnung
    • Schutzmaßnahmen
    • Kühlschmierstoffe
  • Gesundheitswesen

    • Alten- und Krankenpflege Patientenübergriffe I & II
    • Biologische Arbeitsstoffe I
    • Sicheres Arbeiten im Krankenhaus
  • Handwerker (Hausmeister)

    • Bodenleger
    • Maler- und Lackierarbeiten
    • Prüfung von Arbeitsmitteln
    • Fahrzeuginstandhaltung
  • Höhenarbeit 1

    • Absturzsicherung
    • Arbeiten in der Höhe
  • Höhenarbeit 2

    • Fahrgerüste
    • Gerüste
    • Hebebühnen
  • Intralogistik / interner Transport

    • Flurförderzeuge
    • Gabelstapler I, II, III & IV
    • Batterieladeanlagen
    • Heben und Tragen
    • Gefährdungen und Sicherheitsmaßnahmen
    • Lagergeräte
    • Verkehrswege
  • Produktion 1

    • Ergonomie: Rückengerechtes Arbeiten in der Produktion
    • Maschinen, Anlagen und Oberflächen
    • Schutzeinrichtungen
    • Nacht- und Schichtarbeit
    • Überwachungsbedürftige Anlagen I & II
  • Produktion 2

    • Maschinen der Zerspanung I & II
    • Elektrostatisches Beschichten
    • Pressen
    • Pumpen
    • Sicherheit bei der Blechbearbeitung
    • Heissleimanlagen
  • Spezielle Gefährdungen

    • ionisierende Strahlung
    • Kältearbeit I & II
    • Lärm
    • Laser
    • Strahlenschutz I & II
  • Transportlogistik

    • Allgemeines
    • Wer belädt den LKW
    • Ladebrücken
    • Ladungssicherung
    • Gefahrguttransport I, II, III & IV
  • Werkzeuge

    • Cuttermesser
    • Hochdruckreiniger, Flüssigkeitsstrahler
    • Handwerkzeuge allgemein
    • Elektrische Handmaschinen
    • Arbeiten mit Handwerkzeugen
    • Motorkettensägen I & II
    • Schleifen

Anfrage zu Online-Unterweisungen

Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld



























Pflichtfeld
Ungültige Eingabe
Pflichtfeld
Pflichtfeld

Ihr Partner für sicheres und gesundes Arbeiten

APUS Gesellschaft für Arbeitsmedizin, Prävention und Sicherheit mbH

Medizinisch Technisches Zentrum
Senefelder Straße 1 / Gebäude T2
63110 Rodgau/Nieder-Roden
Anfahrtsbeschreibung anzeigen

Kontakt und Öffnungszeiten:
Tel. +49 6106 26985-0
Montag - Freitag von 8:00 - 17:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung

Zweigstelle Frankfurt
Friedensstr. 9 (nähe Willy-Brandt-Platz)
60311 Frankfurt/Main
Anfahrtsbeschreibung anzeigen

Anfahrt APUS GmbH

Senefelder Str. 1 T2 (Gewerbepark Nieder-Roden)

Mit dem Auto:
Mit dem Auto erreichen Sie uns aus den Richtungen Köln und Würzburg über die A3. Verlassen Sie die A3 an der Ausfahrt „Fulda, Hanau, Dieburg, Rodgau“ und halten Sie sich an der Gabelung Rechts um über die B45 nach Nieder-Roden zu gelangen.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der S-Bahn:
Linie S1 bis zur Haltestelle Rodgau/Nieder-Roden – 1200 m Fußweg bis zur Praxis

Mit dem Bus:
Linie OF-40 von der Bahnhaltestelle Rodgau/Nieder-Roden bis zur Haltestelle Senefelder Straße – 50 m Fußweg bis zur Praxis

Anfahrt APUS GmbH

Niederlassung Frankfurt
Friedensstraße 9, 60311 Frankfurt a. M.

Mit dem Auto:
Mit dem Auto erreichen Sie uns aus Richtung Stuttgart über die A5, aus den Richtungen Köln und Würzburg über die A3 und aus Richtung Kassel über die A7. Fahren Sie den Willi-Brandt-Platz über die Neue Mainzer Straße an und biegen Sie direkt in die Friedenstraße ab.
Parkmöglichkeiten sind in den nahegelegenen Parkhäusern am Goetheplatz (Goetheplatz 2a) und Kaiserplatz (Bethmannstraße 50) gegeben.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der S-Bahn:
Linie S1-S6, S8 & S9 bis zur Haltestelle Hauptwache – 500m zu Fuß bis zur Praxis

Mit der U-Bahn:
Linie U1-U5 & U8 bis zur Haltestelle Willy-Brandt-Platz – 240m zu Fuß bis zur Praxis

Mit der Straßenbahn:
Linie 11 & 12 bis zur Haltestelle Willi-Brandt-Platz – 240m Fußweg bis zur Praxis

© APUS Gesellschaft für Arbeitsmedizin, Prävention und Sicherheit mbH